Aktuelles

11.10.2017

Hoppeditz-Ball mit Brings, Alt Schuss u.v.a.

11.11.: Hoppeditz-Ball mit Brings, Alt Schuss u.v.a.
17.11.: Prinzenpaar-Kürung mit Shuttlebus-Service

Viereinhalb Wochen müssen sich die Jecken noch gedulden, dann beginnt sie endlich, die „Fünfte Jahreszeit“: Zum Auftakt der Session 2017/2018 präsentiert das Comitee Düsseldorfer Carneval e.V. am Samstag, 11.11., nach dem traditionellen Hoppeditz-Erwachen auf dem Rathaushausplatz (Beginn: 11:11 Uhr) mit anschließendem Open-Air-Bühnenprogramm (Ende: 15:00 Uhr) ab 13:00 Uhr im Henkel-Saal und im Schlösser Quartier Bohème den fünften „Hoppeditz-Ball“. Während einer Pressekonferenz im Hotel InterContinental, an der auch Hoteldirektorin Britta Kutz teilnahm, sagte CC-Vizepräsident Stefan Kleinehr: „Wir laden dazu alle Freunde des rheinischen Karnevals herzlich ein, vor allem aber unsere Düsseldorfer Karnevalsgesellschaften.“ Gestaltet wird das Programm von 16 prominenten Bands und Künstlern. CC-Literat Klaus Use: „Unsere Gäste können sich auf Alt Schuss und De Fetzer ebenso freuen wie zum Beispiel auf Brings, KG Regenbogen, Heinz Hülshoff, Swinging Funfares, Michael Hermes, Rabaue und Kokolores.“ Anschließend wird Soundconvoy die Gäste bis 01:00 Uhr unterhalten. CC-Geschäftsführer Hans-Jürgen Tüllmann: „Trotz des tollen Programms kosten die Tickets unverändert 11 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr.“

Eine Woche später, am Freitag, 17. November, 19:00 Uhr, verwandeln sich Carsten Gossmann und Yvonne Stegel in Prinz Carsten II. und Venetia Yvonne. Zur Prinzenpaar-Kürung in der Stadthalle/CCD (Rotterdamer Straße) erwartet das Publikum eine völlig neue Dekoration - „mit Aha-Effekt“, wie Organisationsleiter Sven Gerling betonte. Zu diesem gesellschaftlichen Highlight bietet das CC mit dankenswerter Unterstützung der Rheinbahn AG wieder einen Shuttlebusverkehr an. Gerling: „Die Busse bringen unsere Gäste kostenlos vom Opernhaus/Heinrich-Heine-Allee zur Stadthalle. Die genauen Abfahrtszeiten werden wir rechtzeitig bekanntgeben.“ Restkarten gibt es ab 20 Euro zzgl. Vorverkaufsgebühr.

In diesem Zusammenhang präsentierte der Vorstand des CC ein neues Kürungs- Plakat, das wie schon das bekannte Poster zum Hoppeditz-Ball von Wagenbaukünstler Jacques Tilly entworfen wurde.

Zum Verkauf der Eintrittskarten hat das CC kürzlich ein eigenes Portal eingerichtet. Tickets für den Hoppeditz-Ball, die Kürung oder die Rathaustribühne gibt es Online unter www.helau.cc, per E-Mail unter service@helau.cc sowie unter der Telefon-Hotline 0211-60160859 oder der Fax-Hotline 0211-601 608 68. Bei dieser Gelegenheit informierte Geschäftsführer Tüllmann die anwesenden Medienvertreter, dass das CC den Plan verfolge, unmittelbar vor dem Rosenmontagszug am 12. Februar 2018 eine Art Werbekarawane starten zu lassen - ähnlich wie bei der Tour de France, allerdings in einem sehr viel langsameren Tempo. Firmen, die Interesse haben, sich auf dem Zugweg den vielen Hunderttausend Jecken am Straßenrand zu präsentieren, können dem CC gerne eine entsprechende Anfrage unter vorstand@helau.cc senden.

Alle News anzeigen